Wetterkapriolen - Logbuch - SY Nuepi

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Wetterkapriolen

Herausgegeben von in Erlebnis ·
Tags: Wetter
Wetter sonnig, nachmittags zieht es zunehmend zu;
am Abend dann schwarz, tiefschwarz.

Nach einem geruhsamen Sonntag weiter im Motorraum gearbeitet. Staub raus, mit Aceton gereinigt und erste Lage Zinga gestrichen.

An Backbord sind wir schon ein ganzes Stück weiter, dort mit Bilgefarbe gewalzt und gepinselt. Am Abend dann kurze Hektik. Klar sahen wir die schwarze Wand, das Gewitter und den Regen kommen. Aber von jetzt auf gleich kam eine Boenwalze daher und wir mußten schnell die erste Bahn unseres Sonnen- und Wetterschutzes abbauen. Ging nicht ganz ohne Schaden ab. An einer Ecke riß uns Kamerad Wind die Plane ein, bzw. die Befestigungsschnur ab.

Nach den heftigen Böen war der Spuk recht schnell vorbei und es regnete. Dabei kühlte es deutlich ab, was nach der Hitze der letzten Tage recht angenehm war.

Fast hätte ich es vergessen, am Nachmittag hupte es draußen, Klaus, Segelfreund aus dem fränkischen, ebenfalls seit Jahren mit seinem Segelboot hier, ist eingetroffen. Großes Hallo und Freude.
Bilder zum fertigen Motorraum gibt es später.


Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü