Gasleitung und Lackiererei - Logbuch - SY Nuepi

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Gasleitung und Lackiererei

Herausgegeben von in Erlebnis ·

Wetter: bewölkt, hin und wieder Nieselregen. 18 bis 20 Grad.

Wir sind in Monfalcone und bereiten alles vor um die Gasleitungen zu verlegen. D, h, vom Kasten für die Gasflaschen der sich an steuerbord unter dem Vordeck befindet soll eine Kupferleitung bis zur Pantry gelegt werden.

Das machen wir aber nicht selber sondern ein Gas-/Heizung- und Sanitärmeister. Soll ja schließlich richtig und dicht sein. Wir müssen nur die Vorbereitungen treffen. Hört sich leicht an, bedeutet aber ne Menge Arbeit.

Die Leitung soll auf der Backbordseite verlegt werden. Dazu müssen wir zunächst die Bilge und die Stauräume unter den Backbordkojen leer räumen.  Während Anne in der Pantry Wände lackiert, räume ich Schoten, Fallen und Festmacher, Werkzeug, Ersatzteile und was immer da lagert aus. Aber wohin damit??

Die Seile hängen wir an Deck an die Reeling und an eine Stange die ich am Bug quer auf der Reeling festmache. Alles was nicht nässeempfindlich ist kommt ebenfalls an Deck und wir mit einer Plane zugedeckt.

Am Ende des Tages haben wir es geschafft, die Bilge und Stauräume sind leer und morgen kann es loasgehen. Schleifen, Rost entfernen, streichen. Mehr davon morgen.

In der Pantry hat sch auch einiges getan. Anne hat die Wand hinter der Kühlbox lackiert, das Regal für Teller gestrichen und die Besteckschublade ausgekleidet.

Zudem wieder lecker gegessen. Fisch aus der Pfanne mit Kartoffeln und Salat. Dazu lecker Rotwein. Was brauchts`s mehr.

Jetzt ist es 22.29 Uhr, Axel von Guns N Roses singt und ich mach hier Schluß. Bis morgen.
 



Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü